Holz- und Bautenschutz

Trotzkopf an moderfaulem Holz
Trotzkopf an moderfaulem Holz

Tierische und pflanzliche Schädlinge, Feuchte, Sanierungsmaßnahmen mit Änderung der gebäudephysikalischen Gegebenheiten und das Nutzerverhalten beeinflussen die Gebäudesubstanz. Es kann zur Steinzerstörung, Mörtel­verfall, Zerstörung der Holzsubstanz und zu Gesundheitsschäden durch eventuelle Bildung von Pilzen und Pilzsporen kommen.
Um Schäden zu beheben, werden Art und Umfang des Schadens ermittelt. Im Untersuchungs- und Befallsbericht geben wir Sanierungs­empfehlungen. Bekämpfungsmaßnahmen werden durch unsere Mitarbeiter durchgeführt. Zum Holz- und Bautenschutz gehören u. a. auch Schwammsperrmaß­nahmen.

Das können wir für Sie tun:

  • Schadensermittlung mit Befallsanalyse
  • Untersuchungs- und Kontrollberichte, Empfehlungen
  • Feuchtigkeitsmessung und Gebäudethermografie, Infarotmessungen
  • Schadensbekämpfung an Holzbauteilen und Gebäudesubstanz, u. a. bekämpfen von tierischen Holzschädlingen, Pilzen, Schwämmen und Schimmel
  • Schutz der Hölzer vor Insektenbefall (z. B. Hausbock), Pilzbefall, Termiten
  • Feuerschutz-Imprägnierungen; Schutz vor Feuer, Feuerausbreitung und Rauchentwicklung
  • Behandlung mit Holzschutzmitteln, auch ohne Insekten- und Pilzgifte
  • Pilzbestimmung und Bekämpfung bei Holzfäule, Schwamm- und Schimmelpilzbefall